Advent in Bruck an der Mur

Am zentralen Hauptplatz erwartet Sie an 5 Wochenenden (Donnerstag bis Sonntag) ein Hüttendorf mit Kunsthandwerk, Dekorations- und Geschenkartikel, steirische Kulinarik und Punschvariationen, Mitmachaktionen für Kinder bei Spiele-und Bastelständen, die romantische Breitenauer Eisenbahn lädt zum Mitfahren ein, Handwerkermeister zeigen ihre traditionellen Zünfte, vorweihnachtlicher Musik und vor allem ein atemberaubendes Ambiente.

Der gemütliche Weihnachtsstadl lädt täglichen zum Verweilen, Plaudern und Genießen, vielfach mit Livemusik für die Jugend und jung gebliebenen. Eine Stockbahn sorgt für Spaß und Unterhaltung, erstmals sind Vereine, Firmen und Organisationen eingeladen um den „1. Steirisches Stockpokal der Waldweihnacht Bruck/Mur“ in mehreren Runden einen Wettkampf auszutragen. Adventbläser, Streichorchester, Alphornbläser, Musikgruppen, Chöre und Ensembles sorgen für die besinnliche Einstimmung zum Weihnachtsfest.

Eine Kulinarikhütte verwöhnt die Besucher mit abwechselnden Schmankerln aus der steirischen Küche. Punsch, Glühwein und –most werden erstmals in „Waldweihnacht-Punschtassen“ ausgeschenkt.

Kinder- und Familienerlebnisse im Weihnachtsdorf

Im Advent hat der Besuch des Weihnachtsmarktes in Bruck an der Mur für viele Familien Tradition – das abwechslungsreiche Kinderprogramm sorgt für unvergessliche Stunden. Der stimmungsvolle Lichterglanz verzaubert Alt und Jung und eine Fahrt mit der Kindereisenbahn rund um den großen Weihnachtsbaum fasziniert viele kleine Besucher. Samstags können Kinder in Rudolphs Geschenkefabrik oder bei der Christkindlwerkstatt Geschenke für Ihre Liebsten basteln, gemeinsam Backen, Lebkuchen verzieren, Fotos mit Rudolph – das Rentier mit der roten Nase - oder dem Christkind machen und dabei tolle Spielwaren gewinnen. Bei den Schmieden kann ein eigener Hufnagel gestaltet werden.

Tierfreunde erleben die Ruhe und Gelassenheit von Alpakas, mit der Pferdekutsche kann die Altstadt besichtigt werden.

Das JUFA-Familienhotel im Weitental lädt jeden Sonntag Kinder zum Basteln, Spielen und anschließender Fackelwanderung ein.

Brauchtum, Weihnachtsgeschichten und altes Handwerk

Schmiede, Drechsler, Motorsägenschnitzer, Töpfer, Schuhmacher und Korbflechter zeigen ihre alte Handwerkskünste und laden ein diese als besonderes Geschenk zu kaufen. Die Stadtführerin und Nachtwächterin Helga Papst erzählt Geschichten unter dem Titel „Brauchtum um Weihnachten“, wie z.B. das Räuchern und liest Groß und Klein aus den Büchern von Peter Rosegger vor. Advent am Schiffänd: Direkt an der Mur verführt vom 29. November bis 02. Dezember „Das Christkindl in Bruck an der Mur, beim Baderhaus“ im Hof des geschichtsträchtigen Hauses mit Schokolade, Lebzelt, Handwerk, musikalischer und kulinarischer Umrahmung.

Kultur in der Weihnachtsstadt

Im Stadtsaal stimmen Ensembles und Chöre mit Adventkonzerten, im Dachbodentheater verschiedenste Künstler, Sänger, Schauspieler, Kabarettisten, Literaten u.a., sowie die Stadtpfarrkirche mit Chorgesang und traditionellem Konzert mit unterhaltsamen, anspruchsvollen, interessanten oder träumerischen Programmen zur weihnachtlichen Besinnung.

Sport und Freizeit in der Weihnachtsstadt

Sportlich Begabte können im offenen Eislaufstadion auf der Murinsel täglich ihre Runden ziehen oder Eislaufakrobatik üben. Der alles überragende und illuminierte Schlossberg mit seinem Uhrturm am Rande der Altstadt gewährt nach einer kurzen Wanderung einen traumhaften Ausblick auf die mit Emotionen gefüllte Stadt, in die schneebedeckten Hügeln und Berge der Hochsteiermark oder das stadtnahe Naturschutzzentrum Weitental, wohl einer der schönsten Naturjuwele der Steiermark.